LESETURM – EINE SCHULE IM LESEFIEBER

Ein Pojektbericht von Julian Mitterbuchner (3i Klasse):

Von Oktober bis April fand in der NMS Waldzell das Projekt “Leseturm” statt.
Eine Schulstunde pro Woche wurde dem Lesen gewidmet. Jugendliche, aber auch Lehrer, sollten wieder mehr zum Lesen angeregt werden. Insgesamt lasen wir ganze 25 Stunden und das Endergebnis ist unglaublich. Stolze  149 802 Seiten haben wir verschlungen.
Der  Konkurrenzkampf zwischen den unterschiedlichen Klassen war ein zusätzlicher Ansporn, denn es ist natürlich toll, wenn man die Klasse mit den meistgelesenen Seiten ist. Der Unterschied beim Lesen ist groß. Es gibt Schüler die zehn Seiten pro Stunde lesen, aber auch manche, die fast 100 Seiten schaffen. Spitzenreiter  ist die 1b, mit insgesamt
18 239 gelesenen Seiten.
Alle Leseratten sind sich einig:
„Lesen macht Spaß und man sollte viel mehr Zeit damit verbringen!“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.