Schuljahr 2016-2017

Schuljahr 2016/2017


Schulschachmeisterschaft 2016/17

An der Schulschachmeisterschaft der NMS Waldzell im Schuljahr 2016/17 nahmen insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler teil. Die NMS Waldzell gratuliert den Siegerinnen und Siegern für die guten Leistungen im Schachspiel.

  1. Platz: Marcel Preishuber, 3a
  2. Platz: Richard Salhofer, PTS
  3. Platz: Matej Simun, 2a
  4. Platz: Alexandra Stumpf, 2a
  5. Platz: Simon Wolfsegger, 3b

PTS on tour 2017

Einige unserer Projektwoche-Highlights:

  • Innsbruck: Berg Isel
  • Betriebsbesichtigung in Dornbirn: Blum
  • Seebühne in Bregenz
  • Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen
  • Affenberg Salem
  • Rheinfälle in Schaffhausen
  • Allgäu Skyline Park
  • Deutsches Museum mit Experimentierworkshop
  • BMW Welt in München
  • Shopping, Kino, Disco,….

Sportwoche in Spital am Pyhrn

Begeistert waren 43 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen von der Sommersportwoche in Spital/P., die in der vorletzten Schulwoche über die Bühne ging. Das umfangreiche Programm umfasste Klettern, Tennis, Radfahren, Bogenschießen, Reiten, Fahren mit dem Segway, ……
Aber nicht nur die sportlichen Aktivitäten fanden großen Anklang, sondern auch der „Lindenhof“ mit schönen Zimmern, einem sehr schmackhaften und vor allem ausreichenden Essen sowie einem freundlichen Personal.

Zeitgeschichte hautnah

Der Wandertag der PTS-Klasse führte ins Berchtesgadener Land. Im Dokumentationszentrum Obersalzberg stand die historische Aufarbeitung der NS-Vergangenheit im Mittelpunkt. Zweck des Besuches war, dem alten und neuen Rechtsextremismus entgegenzuwirken. Mit dem Bus ging es anschließend auf das Kehlsteinhaus. Bei strahlendem Sonnenschein hatte man einen herrlichen Rundblick auf Watzmann, Königssee, Untersberg und die Stadt Salzburg. Vorbereitet auf dieses Thema wurden die Jugendlichen von ihrem Klassenvorstand Ulrike Winkler im Rahmen des Faches Politische Bildung.

Cross Country-Regionsmeisterschaft

Mit sechs Teams war die NMS Waldzell bei der Regionsmeisterschaft im Cross Country-Lauf vertreten. Insgesamt gingen dabei 59 Mannschaften aus den Bezirken Ried und Schärding in zwei Altersklassen an den Start.
Mit Rang 5 verpasste das Quintett Barbara Hartl, Sophia Katzlberger, Selina Weissenbrunner, Hannah Fruhstorfer und Elisa Erlinger die Qualifikation für die Landesmeisterschaft nur knapp. Als Sechste konnte sich die Mannschaft mit Christoph Rachbauer, Alexander Spieler, Alexander Gruber, Marcel Binder und Alexander Bader ebenfalls im Vorderfeld platzieren. Einen top ten-Platz erreichten auch noch Felix Auer, Julian Mayr, Alexander Schrattenecker, Robert Unterbuchberger und David Paulusberger als Neunte.
Die besten Einzelleistungen der NMS Waldzell schafften Christoph Rachbauer (Platz 7 unter 75 Startern), Barbara Hartl (Platz 8) und Sophia Katzlberger (Platz 10).

Zwei neue Schulrätinnen an der NMS Waldzell

Am 20. September 2016 wurden Gertraud Huber und Ulrike Winkler auf Grund ihres verdienstvollen Wirkens an der NMS/HS Waldzell mit dem Berufstitel „Schulrat“ ausgezeichnet.
Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Thomas Stelzer und Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer überreichten im Steinernen Saal des Landhauses die Dekrete über die vom Bundespräsidenten verliehenen Berufstitel. Erste Gratulanten waren Bezirkshauptmann Dr. Franz Pumberger, Pflichtschulinspektor Wolfgang Schatzl und Direktor Max Reiter.

„Was tun nach der 4. Klasse?“

Eine wichtige Entscheidungshilfe dazu bietet die Messe „Jugend und Beruf“ in Wels.
Die Schüler der 4a und 4b Klasse besuchten diese am 13.10. – ausgestattet mit Reportageblock und Stickerpass führten sie interessante Interviews und bekamen wertvolle Tipps und waren alle der Meinung, dieser Tag hat sich gelohnt.

Erfolgreiche Evakuierung bei Räumungsübung

Beim diesjährigen Probealarm konnte unser Schulgebäude innerhalb kurzer Zeit geräumt werden. Alle Schüler wurden in vorbildlicher Weise von ihren Lehrkräften zum Sammelplatz geführt. Nach der abschließenden Kontrolle der Anwesenheit aller Schüler durch den Brandschutzbeauftragten der NMS Waldzell (Herr Birglechner Roland) ging es wieder ab in die Klassen zum Lernen.

Techniktage bei Fill

25 Schüler und Schülerinnen der 4a und 4b-Klasse besuchten am 20. Oktober im Rahmen des BO-Unterrichtes die Firma Fill in Gurten. In einem Stationenbetrieb lernten sie die Lehrberufe in den Bereichen Maschinenbau, Zerspanungstechnik, Mechatronik, Elektrotechnik und Konstruktion näher kennen. Anschließend gab es noch eine Führung durch die Betriebshallen. Es war ein sehr lehrreicher und interessanter Nachmittag, für den wir uns bei der Fa. Fill sehr herzlich bedanken.

PTS Fachbereich zu Besuch bei Wintersteiger

Heuer wurde erstmalig ein Workshop für unsere Fachbereiche Metall und Elektro bei Wintersteiger angeboten.
Im neu eingerichteten Schupperlabor konnten die Schüler und Schülerinnen  drehen, fräsen, pneumatisch Steuerungen und elektrische Schaltungen aufbauen.

Ein kleiner Beitrag zur Integration

Seit einem Jahr besucht ist Sadija Muzafar aus Afghanistan die NMS Waldzell.
Um die Kultur und die Essgewohnheiten dieses Landes besser kennenzulernen, bereiteten die Mädchen der 4a Klasse im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichtes ein afghanisches Reisgericht zu.
Unterstützt wurden sie dabei von Sadijas Mutter, die ihnen zeigte, wie man Reis in Afghanistan zubereitet und welche Gewürze verwendet werden.
Anschließend wurden die Gerichte mit großem Appetit verspeist.

Lesen liegt voll im Trend

Wie jedes Jahr findet auch heuer in unserer Schule wieder eine BUCHAUSSTELLUNG statt. Die neueste Literatur, die für Jugendliche auf den Markt gekommen ist, wird in dieser Woche den Schülerinnen und Schülern präsentiert. In der Woche vom 29. November bis 5. Dezember hat jedes Kind die Möglichkeit, sich über die aktuellsten Bücher zu informieren. Wir möchten damit einen Beitrag zur Leseförderung leisten. Es besteht auch die Möglichkeit ein Buch zu bestellen.

 


Schülerparlament

Schulsprecher: Maximilian Trost
(PTS-Klasse)
Stellvertreterin: Hannah Fruhstorfer
(4b-Klasse)
Die Anliegen der 1. und 2. Klassen vertritt: Maximilian Gadermayr
(2b-Klasse)

Adventsingen in der Mehrzweckhalle

Fleißig proben die Schüler der NMS Waldzell für das Adventsingen, das am Freitag, 2. Dezember 2016 um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Waldzell stattfindet. Teresa, Hannah, Julia und Andrea freuen sich schon auf ihren Auftritt, der unter dem Motto „Weihnachtsklänge der NMS Waldzell“ steht. Besinnliche Texte, Instrumentalstücke, Lieder sowie ein Krippenspiel mit dem Titel „Die Hirten auf dem Feld“ sollen die Besucher auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen.


PTS-Schüler erkunden die Arbeitswelt

Im Rahmen der berufspraktischen Tage der Polytechnischen Schule „schnupperten“ die Schüler in den Betrieben unseres Bezirkes. In dieser Woche konnten die Jugendlichen wertvolle Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt gewinnen. Viele der Schüler hinterließen bei den verantwortlichen Lehrlingsausbildnern der jeweiligen Betriebe einen bleibenden Eindruck.
Die Woche war für unsere Schüler ein erster Schritt für eine Karriere mit Lehre.

Adventsingen in der Merzweckhalle

Unter dem Titel „Weihnachtsklänge der NMS Waldzell“ faand am 2. Dezember zum vierten Mal ein Adventsingen statt, das beim Publikum großen Anklang fand. Die Gesamtorganisation lag in den Händen von Anita Hangler, die mit den Schülerinnen des Wahlpflichtfaches „Musikwerkstatt“ ein besinnliches und abwechslungsreiches Programm erarbeitet hat.
Neben dem Schülerchor der 4. Klassen unter der Leitung von Maria Wiedemaier  traten auch noch verschiedene Ensembles und Solisten auf:
Zither: Tina Breml
Harfe: Olivia Aigner
Hackbrett: Christina Lechner
Harmonika: Alexander Lettner
Klavier: Michael Zeppetzauer, Anja Höckner
Querflöte: Mona Hohensinn, Jana Dirnberger, Julia Seifried, Marlen Hermandinger
Klarinette: Isabel Bleckenwegner, Bianca Kirchsteiger, Hannah Kirchsteiger, Teresa Bachleitner, Andrea Schmiedseder, Isabella Buchner
Violine: Teresa Bachleitner, Hannah und Klara Fruhstorfer
Schüler der 1. Klassen führten ein von Franz Deicker einstudiertes Krippenspiel auf. Zwischen den musikalischen Beiträgen sorgten Gedichte und Geschichten für Abwechslung. Julian Mitterbuchner und Karoline Jetzinger trugen dabei ein selbst verfasstes Adventgedicht vor.

Wienwoche der 4. Klassen

Am 21. November 2016 fuhren wir (die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen) für 5 Tage nach Wien. Wir wohnten in der Hirschengasse, wo es uns nur mäßig gefiel.
Folgendes stand auf dem Programm:
Am Montag besichtigten wir das Parlament und abends besuchten wir “Time Travel Vienna”.
Bei einer Stadtrundfahrt lernten wir am nächsten Tag das “Moderne Wien” kennen. Höhepunkt war die Aussichtsplattform des Donauturms. Nach dem Mittagessen ging es zum Stephansplatz, wo wir an einer Rätselrallye teilnahmen. Im Ronacher sahen sich unsere Klassen am Abend noch das Musical “Evita” an.
Tags darauf ging es zur Demokratiewerkstatt im Palais Epstein, wo wir an unterschiedlichen Workshops teilnahmen. Das Sisi-Museum besichtigten wir dann am Nachmittag.
Der Stephansdom stand am Donnerstag auf dem Programm. Auch der ORF wurde von uns besucht.
Am Freitagnachmittag ging es dann schon wieder nach Hause, doch vormittags bewunderten wir noch die Karlskirche.
Außerdem entspannten wir am Abend oft am Christkindlmarkt. Des Öfteren hatten wir auch Freizeit und konnten ohne Stress in der Stadt bummeln gehen.
Im Großen und Ganzen war es eine ereignis- und lehrreiche Wienwoche, auch wenn sie sehr anstrengend war.

Christkindl aus der Schuhschachtel 2016

Die NMS Waldzell hat auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ teilgenommen. Von den Kindern unserer Schule wurden insgesamt 52 Schachteln mit Lebensmitteln, Schul- und Spielsachen, Süßigkeiten und Bekleidung befüllt, weihnachtlich verpackt und in der Schule abgegeben. Der Transport in die Landlergebiete der Ukraine bzw. Rumäniens erfolgt kurz vor Weihnachten.
Die NMS Waldzell bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern, die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben.                                                                                                                            Franz Deicker

Adventkranzweihe

Die NMS Waldzell hat auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ teilgenommen. Von den Kindern unserer Schule wurden insgesamt 52 Schachteln mit Lebensmitteln, Schul- und Spielsachen, Süßigkeiten und Bekleidung befüllt, weihnachtlich verpackt und in der Schule abgegeben. Der Transport in die Landlergebiete der Ukraine bzw. Rumäniens erfolgt kurz vor Weihnachten.
Die NMS Waldzell bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern, die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben.                                                                                                                            Franz Deicker

Bundesministerium zeichnet die NMS Waldzell als „Expert.Schule“ aus

Digitale und informatische Bildung ist nicht nur ein Schwerpunkt des Bundesministeriums für Bildung, sondern durchdringt zunehmend auch unser privates und berufliches Leben. Dem Rechnung tragend darf sich die NMS Waldzell über die Zertifizierung zur eEducation EXPERT.Schule freuen. Diese Auszeichnung wird all jenen Schulen verliehen, die bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen eine entsprechende Expertise nachweisen können. Die NMS Waldzell ist damit eine von zwei Schulen des Bezirkes Ried, die diese Auszeichnung erhalten haben. PSI Wolfgang Schatzl und der Bundeskoordinator für eEducation, Joe Grabner, überreichten die Urkunde an Birgit Stöglehner und Martin Huber, die wesentlichen Anteil an dieser Auszeichnung haben.

Schikurs der 2. Klassen im Schigebiet Wurzeralm – Hinterstoder

Diese schneereiche Woche voller toller Aktivitäten wird den Schülern noch lange in Erinnerung bleiben.

Betriebsbesichtigung und Vorstellung der Ausbildungsmöglichkeiten bei FACC

Vielen Dank an Herrn Helmut Winkler, der uns wieder einen umfangreichen Einblick in die Ausbildungsmöglichkeiten und die unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern bei FACC gewährt hat.

Schweiß- und Blechtechniktag bei Fa. Scheuch

S
chmelzöfen
Technology for
C
lean air
Sta
H
lindustrie
E
nergieindustrie
Absa
U
gung
Te
C
hnologisches know how

NMS Waldzell räumte beim Business-Master Bewerb groß ab

Am 20. Jänner ging in der HAK Ried das Business-Master Bezirksfinale über die Bühne. Dabei ging der Sieg sowohl in der Team- als auch in der Einzelwertung an Waldzeller Schüler. In der Einzelwertung gab es gar einen Triple-Erfolg: Hinter Sieger Thomas Reiter belegten Melanie Schmid und Jana Scherfler die Ränge 2 und 3. Im Mannschaftsbewerb landete auch das zweite Waldzeller Team noch auf dem Stockerl.
Das Siegerteam: Melanie Schmid, Isabel Bleckenwegner, Anja Salhofer, Jana Scherfler, Sonja Esterer und Anastasia Burgstaller. Sie haben sich damit für das Landesfinale qualifiziert.

„Die NMS Hauptschule Waldzell stellt sich vor“

Unter diesem Motto besuchten 57 Viertklassler aus den Volksschulen Schildorn, Lohnsburg, Waldzell und Pattigham unsere Schule.
In einer Präsentation wurde besonders auf die Vielfalt der NMS Waldzell hingewiesen. Anschließend gab es an fünf Stationen die Möglichkeit, hautnah am Unterricht teilzunehmen. Dabei standen das Programmieren am Computer, Musizieren, das Anfertigen eines Schlüsselanhängers bzw. Stoffhasen sowie naturwissenschaftliche Versuche auf dem Programm. Bei einem Klassenbesuch bekamen die Kinder einen Einblick in den Unterricht.
Zum Abschluss wurden alle Kinder in der Ausspeisungsküche zu einem Mittagessen eingeladen.
Wir hoffen, dass allen Volksschülern der Tag an der NMS Waldzell gut gefallen hat.

Technik-Rallye-2017

Neun Mädchen aus der 3a- und der 3b-Klasse schnupperten im Rahmen des BO-Unterrichtes in die Welt der Technik.
Bei der Technikrallye im BIZ Ried konnten die Schülerinnen die Bereiche Elektrotechnik, Metall- und Kunststoffverarbeitung näher kennenlernen. Die selbstgefertigten Werkstücke – einen Handysessel, ein Regenbogenlicht und einen Schlüsselanhänger – durften sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Alle waren am Ende der Meinung: dieser Besuch hat sich gelohnt!

2 x Gold, 1 x Silber und 2x Bronze bei Schimeisterschaft

Mit fünf Stockerlplätzen schnitten die Schülerinnen und Schüler der NMS Waldzell bei der Bezirksmeisterschaft im alpinen Schilauf, die in Eberschwang über die Bühne ging, einmal mehr sehr gut ab. In der Medaillenwertung musste man sich damit nur der Sporthauptschule Ried geschlagen geben.
Gold ging an Lukas Weber (2a-Klasse) und Alexander Rohrmoser (PTS). Silber holte Lea Machl (2a). Anna Seifried (4a) und Michael Stämpfl (3a) landeten als Dritte ebenfalls noch auf dem Stockerl.
Thomas Unterbuchberger (2b) und Thomas Reiter verfehlten nur knapp eine Medaille.
Auch die weiteren Teilnehmer haben sich wacker geschlagen.Wir gratulieren allen Skisportlern zu ihren Leistungen!

PTS Fußballteam in Traun im Einsatz

Die Fußballmannschaft der Polytechnischen Schule nahm auch heuer beim Polycup in Traun teil. In den Spielen gegen Gmunden, Perg und Laakirchen zeigte unsere Mannschaft viel Einsatz. Leider konnten wir uns heuer nicht für den Finaltag qualifizieren.

EXE 2017 in der HTL Ried

Die Experimentale ist eine „Mitmach-Ausstellung“, an der Schülerinnen und Schüler vorbereitete Experimente aus dem Bereich der Naturwissenschaften präsentieren und zum Ausprobieren einladen.
Aus der NMS Waldzell nahmen wieder zwei Schülerteams aktiv an der oberösterreichweit durchgeführten Experimentale in der HTL Ried teil: Jonas Mühlbacher, Valentin Stockinger,  Adrian Trost und Christian Weber, alle aus der 3c-Klasse sowie  Aylin Rainer, Emma Seifriedsberger, Armin Maier und Marcel Preishuber aus der 3a. Vorbereitet und begleitet wurden die Waldzeller Schüler von den Lehrern Gertraud Huber, Wilma Pitzer und Martin Huber.
Begeistert und engagiert präsentierten die SchülerInnen ihre vorbereiteten Versuche zum Thema Luftdruck und Schall dem interessierten Publikum: Volksschulklassen, Klassen der Neuen Mittelschulen aus dem Bezirk und dem BRG Ried.
Unter den Besuchern waren auch die SchülerInnen der zweiten und dritten Klassen der NMS Waldzell, die mit Engagement so manches naturwissenschaftliche Rätsel an Hand der 55 verschiedenen Experimente lösen konnten.- Ein spannender Tag, der den Physik- und Chemieunterricht sehr bereichert.

Londonwoche der 4. Klassen

(by Melanie Schmid)
A couple of wonderful days in London:
Our London week was very cool. We had a lot of fun and we also learned a lot about the city.
On Tuesday morning we went to the airport in Linz by bus. We flew with Ryanair to London, Stansted.
When we finally arrived in London we went to our hotel which was okay.
Our first attraction was the London Eye. We had a great first view over the roofs of London. Everyone was stunned of the view and we took a lot of pictures. After that we went to Piccadilly Circus and got some food.
In the evening we went to a football game. Fullham against Blackburn. It was very exciting in a great atmosphere. The score was 2:2.
On Wednesday morning after breakfast we made a Hop on Hop off Bus tour. We looked over lots of sights and interesting places.
Then we went down the Thames to Tower Bridge by boat. From there we went inside the Tower of London. We had a look at the crown jewels and learned how the people lived there many years ago.
Then we went to Leicester Square and everyone went to different restaurants.
The next day, on Thursday morning we went to Buckingham Palace and through St. James’s Park where we took lots of beautiful pictures.
Then we watched the Changing of the Guards at the Horse Guards’ Parade’s Place. Afterwards we went shopping to Oxford Street. We had a short stop at St. Paul’s Cathedral. In the evening we went to the Lyceum Theatre and watched the Lion King.
On Friday in the morning we went to Madame Tussaud’s where we could see lots of wax figures of famous actors and actresses, sportsmen, queens, film stars etc.
Later we went through Regent´s Park to Camden Town where we could go shopping again and we could buy some food.
Then a little later we went to the Houses of Parliament, saw the clock tower of Big Ben and Westminster Abbey where our teachers told us some interesting facts about these sights. In the late afternoon we went to Covent Garden where we watched some street entertainment.
On Saturday we had to leave London. We went to the airport in Gatwick by train and flew back to Austria, Salzburg with Easy Jet. A  bus took us home to Waldzell.
All in all it was a great week in London. Everybody enjoyed it and it was never  boring.

Projekt „Tomaten für Tansania“

Schon zum dritten Mal organisieren die Schüler der 2. Klassen ein Hilfsprojekt für eine Partnerschule in Tansania. Eine Klasse wurde aus diesen Spenden bereits generalsaniert (neuer Estrich, neue Tische, etc.). Im Vorjahr gesammelte Tomatensamen werden gesät, pikiert, gehegt und gepflegt, um die Pflanzen Anfang Mai gegen freiwillige Spenden zu „verschenken“. Verschiedenste Tomatenformen und -farben sind erhältlich. Ab Mitte April sind die ersten Pflanzen abholbereit.
Am 10. Mai gibt es im Rahmen der KEL-Gespräche einen Tomatenmarkt.

KUNSTZEIT 11 “ ICH DU WIR“

… ein Gemeinschaftsprojekt von  Schülern der 2a NMS WALDZELL und MIRAVITA Nussbaum. Nach dem ersten Kennenlernen  entstanden beim gemeinsamen Malen in Nussbaum tolle Bilder. Alle waren mit Eifer dabei und freuen sich schon darauf, ihre Werke am 3. Mai präsentieren zu können.
Ein tolles Erlebnis bei dem der Spaß nicht zu kurz kam!
Wiederholung nicht ausgeschlossen :-) !


Lego League district Ried 2017

Einen Hervorragenden 3. Platz erreichten das Team Michael Zeppetzauer, Christoph Rachbauer, Florian Wielendner und Reiter Thomas.
Wir gratulieren herzlich zu der guten Leistung!


OÖ Tischler Trophy : „Tierisches Bücherregal“

Schülerinnen und Schüler der 3b und 3c Klasse nehmen in den Gegenständen Werken und Bildnerische Erziehung mit ihren Lehrern Franz Deicker und Petra Gaisbauer an einem fächerübergreifenden Projekt, der „OÖ Tischler Trophy“ teil, die gemeinsam vom Landesschulrat für OÖ und der Wirtschaftskammer veranstaltet wird. Die Aufgabenstellung im Projekt ist, ein „Tierisches Bücherregal“ nach eigenen Vorstellungen zu „erfinden“, zu planen und zu bauen. Kreativität, Teamfähigkeit, Ausdauer und Engagement der Schülerinnen und Schüler sind während der Projektarbeit besonders gefragt.

Begleitet wird der Planungs- und Herstellungsprozess von unserem Partnertischler, es ist dies heuer die Fa. TILO GmbH in Magetsham. Johann Ametsreiter, Leiter der Lehrwerkstatt, steht uns tatkräftig mit Rat und Tat zur Seite. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich.

Die Kinder sind mit viel Interesse und Freude an der Planung und Herstellung dieses „Tierischen Bücherregals“ beteiligt.


NMS Waldzell mit dem MINT-Gütesiegel 2017 – 2020 ausgezeichnet

Mit dem MINT-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die im Rahmen der Schulentwicklung mit verschiedenen Maßnahmen innovativen und begeisternden Unterricht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen fördern und umsetzen. Die Bewertung erfolgte anhand einer Reihe von Vergabekriterien.
Mit dieser Auszeichnung gehört die NMS Waldzell zu den innovativsten Schulen in Österreich und wird zum Vorzeigebeispiel für begeisternde Unterrichtsgestaltung im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Insgesamt vier Schulen im Innviertel erhielten dieses Gütesiegel. Die NMS Waldzell ist die einzige Schule des Bezirkes Ried, welche diese Auszeichnung  erhalten hat.Maßgeblichen Anteil an dieser Auszeichnung haben die Lehrer Martin Huber und Birgit Stöglehner.
Bildungsministerin Sonja Hammerschmid, der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Kapsch, die Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien, Ruth Petz sowie Klaus Peter Fouquet, Präsident der Wissensfabrik Österreich verliehen das „MINT-Gütesiegel 2017–2020“ am 2. Mai vor rund 300 Gästen im Haus der Industrie in Wien.

PTS – Basics for more money

Die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule absolvierten in fünf Modulen den OÖ-Finanzführerschein. Die jungen Menschen wurden dabei von Fachkräften der Schuldnerhilfe OÖ sowie von den Lehrerinnen und Lehrern auf den richtigen Umgang mit dem Geld vorbereitet.

NMS Waldzell Schülerliga-Bezirksmeister im Fußball

Sensationeller und völlig verdienter Sieg bei den Bezirksmeisterschaften der Schulen des Bezirkes Ried für das Team der NMS Waldzell.

An beiden Turniertagen haben die Mannen um Kapitän Felix Auer und Trainer Michael Hintenaus den Turniersieg und somit auch den Titel einfahren können.

In sechs Spielen konnte unsere Mannschaft vier Siege und ein Remis erreichen. Lediglich im letzten Spiel, welches schon bedeutungslos war, musste man sich der Franziskusschule geschlagen geben. In diesem Match erwies aber die junge Garde der NMS gespickt mit Erstklassern dem Gegner einen harten Fight.

Alles Gute bei den Regionalwettkämpfen gegen die Vertreter aus Braunau und Vöcklabruck.


Schwimm – und Projektwoche der 1a, 1b, 1i in Losenstein

Von 15. – 19. 5. 2017 fand die Schwimm- und Projektwoche der 1. Klassen der NMS Waldzell in Losenstein statt. 52 Schülerinnen und Schüler und 6 Lehrerinnen und Lehrer verbrachten gemeinsam eine erlebnisreiche Woche in diesem schönen Ort im Ennstal. Im Rahmen des Schwimmunterrichts im Hallenbad Losenstein konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Schwimmkönnen deutlich verbessern und verschiedene Schwimmabzeichen des Österreichischen Jugendrotkreuzes erwerben. Die Nachmittage und Abende waren mit interessanten Aktivitäten gestaltet: Ein Besuch in der alten „Eisenstadt Steyr“ und ein „Erlebnistag Wald“ in der Randzone des Nationalparks Kalkalpen standen ebenso auf dem Programm wie eine Führung durch das „Tal der Feitelmacher“ in Trattenbach und eine thematische Wanderung auf dem „Nagelschmiedweg im Stiedelsbachtal“. Weitere Höhepunkte dieser Woche waren der Zauberer „Nesti“ sowie das abendliche Lagerfeuer und das gemeinsame Singen. Diese schöne Woche wird für uns alle sicherlich lange unvergesslich bleiben. Franz Deicker

Zwei Mal Gold für die NMS Waldzell beim Erste Hilfe-Bewerb.
Der Sieg ging nach Aurolzmünster

Beim Erste Hilfe-Bewerb der Bezirke Ried und Braunau am 17. Mai nahmen fünf Gruppen der NMS Waldzell teil. Zwei davon erreichten das Leistungsabzeichen in Gold, die anderen eroberten Silber. Der Sieg ging diesmal an die NMS Aurolzmünster.
Die Gruppe aus Aurolzmünster sowie die beiden „Goldenen“ Gruppen aus Waldzell haben sich damit für den Landesbewerb am 31. Mai in Kremsmünster qualifiziert.

Michael Zeppetzauer -2. Platz beim Modellierwettbewerb GZ Unterstufe

Beim „Young Scientist Award“ wurde die Arbeit von Michael Zeppetzauer, Schüler der 4b-Klasse, mit dem hervorragenden 2. Platz ausgezeichnet. Den Entwurf, eine am Computer gezeichnete Achterbahn, hat er im Fach „Technische Informatik“ angefertigt. Betreut wurde er dabei von seinem Lehrer Martin Huber.
Der Preis wurde von Landesrätin Mag(a). Haberlander im Rahmen einer festlichen Veranstaltung an der Johannes Kepler Universität überreicht.
Wir gratulieren Michael zu dieser tollen Leistung und wünschen viel Glück bei der Bundeswertung!

Erste Hilfe Landesbewerb in Kremsmünster

Zwei Teams der NMS Waldzell qualifizierten sich für den Erste Hilfe-Landesbewerb am 31. Mai in Kremsmünster.
Dabei eroberten Anja Salhofer, Jana Scherfler, Melanie Schmid, Isabel Bleckenwegner, Anastasia Burgstaller und Sonja Esterer mit 959 von 1000 möglichen Punkten das Landesleistungsabzeichen in Gold.

Besuch des Landes- und Bezirksgericht Ried

Mitverfolgt:
Schülerinnen und Schüler besuchten Gerichtverhandlungen im Rahmen des Unterrichtsfaches Lebenskunde. Sie erhielten Einblick in drei Verhandlungen und waren als Zuschauer hautnah bei der Zeugenvernehmung und Urteilsverkündung dabei.
Die Teilnehmer kehrten mit interessanten Eindrücken zurück, wo die Themen nachbesprochen wurden.

Business-Master Training 3. Klassen

NMS Waldzell trainierte für die Titelverteidigung
Zehn Jugendliche der HAK Ried kamen am 20. Juni an die NMS Waldzell, um mit den Schülern der 3. Klassen das „Business Masters Spiel“ zu trainieren.
Es handelt sich dabei um ein modernes Wirtschaftsspiel, bei dem es darum geht, bei jeder Aktion sein unternehmerisches Wissen unter Beweis zu stellen.
Die Kinder lernten so auf spielerische Art wirtschaftliche Begriffe kennen und verbrachten dabei zwei interessante und abwechslungsreiche Stunden. Damit sind die Waldzeller hoffentlich gerüstet, um im nächsten Schuljahr den Bezirksmeistertitel zu verteidigen. Die NMS Waldzell bedankt sich bei Frau Mag. Deschberger und den HAK-Schülern für dieses tolle Angebot.